Über Uns

Die Gamebrarians sind eine deutschsprachige Online-Community bestehend aus Menschen, die in und um Bibliotheken arbeiten (oder dort zukünftig arbeiten wollen) und die ein gemeinsames Hobby verbindet: Gaming. Ob Konsole oder PC, Multiplayer oder Singleplayer, Offline oder Online, hier ist alles vertreten und es finden sich für so gut wie jedes Spiel Mitspieler*innen oder Interessierte für den Austausch. Neben regelmäßigen Spieleabenden für die verschiedensten Spiele treffen sich die Communitymitglieder zudem zu gemeinsamen Filmabenden, Online-Partys, Co-Working-Sessions oder auch Mittagspausen.

Obwohl der Fokus der Community klar auf dem Hobby Gaming liegt, findet ebenfalls reger fachlicher Austausch statt. In diversen Text- und Sprachkanälen wird gemeinsam über die neuesten Entwicklungen diskutiert, sich über den Arbeitsalltag ausgetauscht und bei der Lösung von Problemen sowie der Überwindung von Hürden geholfen. Aus diesem Austausch entstanden zudem Publikationen und Vorträge, welche weiter unten gelistet sind.

Realisiert wird dies über die Social-Media-Plattform Discord, welche es ermöglicht, eigene Server zu gründen, kleine Community-Hubs, welche frei gestaltbar sind. Discord kann im Browser, als Client oder als App auf allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden.

Neben dem Austausch im virtuellen Raum findet sich die Community regelmäßig auf großen Konferenzen zusammen, wie beispielsweise der BiblioCon oder den Open-Access-Tagen. Private Treffen an größeren Standorten wie Berlin und Köln finden zudem in unregelmäßigen Abständen statt.

Gegründet 2020, zählt die Community mittlerweile über 170 Mitglieder (Stand: 05/23), die sich aktiv über Gaming und das Berufsleben im Kontext von Bibliotheken austauschen.

Spiele

Hier ein kleiner Auszug der Spiele, die wir zusammen spielen.

  • Halo
    Halo

Karte

Wir laden dich herzlich dazu ein, einen Blick auf unsere Gamebrarians-Karte zu werfen. Jeder Pin repräsentiert eine Stadt oder Region, in der ein Gamebrarian lebt oder wirkt. Mit dem Klick auf einen Pin wird dir der entsprechende Name und / oder Nickname des Mitglieds angezeigt. Die Karte wird regelmäßig aktualisiert, um neue Mitglieder­standorte widerzuspiegeln. Sei also gespannt auf neue Pins – vielleicht entdeckst du ein paar wilde Gamebrarians in deiner Nähe!

Publikationen

Über uns

Ramünke, S. & Frick, C. (2023) Biblio-Tekken – niemand kämpft für sich allein. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal, 10(4). https://doi.org/10.5282/o-bib/5951

Ramünke, S. & Frick, C. (2023) Gamebrarians – Ein Rückblick auf zweieinhalb chaotische Jahre. 111. BiblioCon in Hannover – Vortrag. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-183837 

Ramünke, S. & Baumann, N. (2022) Gamebrarians – Toast und Gurke. 110. Deutscher Bibliothekartag in Leipzig – Vortrag. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-181444

Ramünke, S. & Wilhelms, D. (2021) Gamebrarians – Ein Server verbindet die Bibliothekswelt. 109. Deutscher Bibliothekartag – Vortrag. https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0290-opus4-176936

Von uns

Baumann, N., Frick, C., Ramünke, S., Wilhelms, D., Strauß, F., Brenn, D., Ophelden, L. & Patel, D. (2023). 111 Jahre später. BuB – Forum Bibliothek und Information, 75 (5).

Baumann, N., Frick, C., Jäger, J., & Ramünke, S. (2021). Mehr als ein Tag für Bibliothekare – Hintergründe zur Petition »Zeitgemäßer Name für den ›Bibliothekar‹tag«. BuB – Forum für Bibliothek und Information, 72(11). https://b-u-b.de/fileadmin/archiv/jahrgang_2021/2021-11.pdf 

Wilhelms, D., Zeuner, P., Ramünke, S., & Frick, C. (8. Dezember 2022). Witzig ist es nur, wenn alle lachen können – Memes verstehen und selber machen. #vBIB22 – Workshop.

Kontakt

Du bist selbst in oder um eine Bibliothek tätig und hast Lust, Teil einer aktiven Community zu werden? Dann melde dich einfach über Twitter, Mastodon, Instagram oder ganz klassisch per E-Mail bei uns.